IMG_20200514_153048
Ernährungstraining
Individuell zugeschnitten | Einfach & Effektiv
Bild
STARTDAS FITBEWUSSTSEINÜBER MICH

Bekanntlich ist das Gewicht bei einer gewünschten Gewichtsabnahme nicht immer aufschlussreich, gerade dann, wenn du noch mit Muskeltraining begonnen hast.



Mit der BIA-Messung zur Bestimmung von fettfreier Masse, Fettmasse und Körperflüssigkeit lässt sich die Veränderung der Körperzusammensetzung durch Umstellungen in der Ernährung und Bewegung sichtbar machen.


Die BIA ist die aussagekräftigste Körperanalyse, die die moderne Medizin kennt.

Grundlage hierfür ist die unterschiedliche Leitfähigkeit der menschlichen Körperkompartimente. Mithilfe eines BIA-Geräts und von auf der Haut befestigten Elektroden wird ein schwacher Wechselstrom durch den Körper geleitet. Dabei werden mit dem BIA-Gerät die Widerstände gemessen. Die Stromstärken sind gesundheitlich unbedenklich und nicht spürbar.


Aus dem spezifischen elektrischen Widerstand, den der Körper dem Strom entgegensetzt, der Körpergröße sowie dem Gewicht lassen sich Körperzusammensetzung (Wasser, Fettmasse, Magermasse, Zellmasse) und Grundumsatz berechnen. Während Körperwasser und fettfreie Körpermasse genau bestimmt werden können, lässt sich der Fettanteil, besonders bei Übergewicht, mit herkömmlichen Methoden nur ungenau berechnen.

Die BIA-Messung ist deshalb nicht nur in der Ernährungsmedizin ein unverzichtbarer Bestandteil der Diagnostik.


Wenn es dich noch genauer Interessiert, können wir die Physikalische Grundlage der BIA, gerne einmal bei einem Gespräch genauer betrachten.

   

Die Messung an sich dauert nur wenige Sekunden, ist Schmerzfrei und gibt Aufschluss über deine genaue Körperzusammensetzung wie Fett- und Muskelmasse, Körperwasser, Zustand deiner Körperzellen, die Zellqualität und deinen Grundumsatz (kcal).

Also viel Aufschlussreicher und detailierter als auf die Waage zu steigen und nur „einen“ Wert zu erhalten.

Bekanntlich ist das Gewicht bei einer gewünschten Gewichtsabnahme nicht immer aufschlussreich, gerade dann, wenn du noch mit Muskeltraining begonnen hast.

 


Der Befund:


  • Du kennst dann deinen genauen IST-Zustand deines Körpers.

 

  • Bei einer Verlaufskontrolle kann ich feststellen ob du wirklich Fett reduziert hast oder wertvolle Muskelmasse verloren hast.


  • Für SportlerInnen kann regelmäßig der Trainingszustand erfasst werden und Ernährungsabhängige Leistungseinbußen festgestellt werden. Somit können Regenerationszeiten und das Verletzungsrisiko minimiert werden.


  • Mangelernährung wird erkannt und du kannst rechtzeitig mit einer Ernährungsumstellung entgegengewirken.


  • Nicht geeignet für Frauen in den ersten Wochen einer Schwangerschaft oder Patienten mit Herzschritmacher.




Vorbereitung



Mehrere Faktoren können die Aussagekraft einer BIA beeinflussen. Ideal ist, wenn Verlaufsmessungen immer zu ähnlichen Bedingungen durchgeführt werden.


  • Normale Mahlzeiten und Flüssigkeitszufuhr am Tag der Messung
  • Letzte größere Mahlzeit 2 Stunden vor der Messung
  • Keine größeren Mengen an Flüssigkeit 1 Stunde vor der Messung
  • Blase vor der Messung entleeren
  • 24h vor der Messung kein Alkohol
  • 24h vor der Messung keine stark schweißtreibenden Betätigungen
  • Kein Eincremen von Händen und Füßen am Tag der Messung



Durchführung:



Die praktische Durchführung der Messung ist sehr einfach. An Händen und Füssen werden je zwei Elektroden angebracht. Nach etwa 20 Sekunden ist die Messung beendet.


Die Resultate werden direkt nach der Messung präsentiert und nach der Befundbesprechung plane ich gerne für dich das richtige Training und die korrekte Ernährung.

Die Bioelektrische Impedanzanalyse

(BIA) dient der schmerzfreien Bestimmung

der Körperzusammensetzung

Interesse geweckt?
Kontaktiere mich:

+43 (0) 699 81 81 88 07


franz@fitbewusstsein.at www.fitbewusstsein.at
SMS
START